Schriftgröße +-
 
'.Image.'

Grußworte

Ehrenschutz von Minister Dipl. Ing. Andrä Rupprechter

   

Liebe Freundinnen & Freunde der Österreichischen Bundesgärten!

Die Österreichischen Bundesgärten erhalten und entwickeln die historischen Gärten und botanischen Sammlungen der Republik Österreich wie die Tradition der gärtnerischen Handwerkskunst.

Die Gärten sind Gartendenkmale, UNESCO-Weltkulturerbestätten, Kunst- und Kulturgüter wie öffentliche Grünräume, Tourismusziele und städtische Lebensräume für Fauna und Flora. Die botanischen Sammlungen kultivieren die historischen Pflanzen und sichern den Artenschutz, die Arterhaltung wie den europäischen und internationalen Austausch.

An uns allen liegt es, diese Gartenjuwele und Pflanzensammlungen nachhaltig zu sichern und in eine blühende Zukunft zu führen! Ich freue mich über Ihre Unterstützung und bedanke mich sehr herzlich!

Ihr


Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

 

 ***

 

 

 

 

Geschätzte Mitglieder von „Schatzhaus Österreich“!

Die sieben Bundesgärten in Wien und Innsbruck blicken auf über 400 Jahre Geschichte zurück und sind ein hochrangiges denkmalgeschütztes Kulturerbe unseres Landes. Die Aufgabe und Verpflichtung, diese Gärten zu bewah­ren, die Pflanzensammlungen zu pflegen und bedrohte Pflanzenarten zu schützen, werde ich als neuer Direktor der Bundesgärten mit größtmöglicher Ambition wahrnehmen.

Der Verein „Schatzhaus Österreich“  ist uns dabei eine große Hilfe. Es freut mich, dass der Verein begeisterten Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtnern die Möglichkeit gibt, sich freiwillig an der Pflege und Erhaltung dieses Kulturgutes gemeinsam mit Fachleuten zu beteiligen.

Dass sich dabei in den letzten eineinhalb Jahren eine internationale Community aus Gartenfreundinnen und Gartenfreunden gebildet hat, die Spaß am gemeinsamen Gärtnern hat, verdanken wir wohl auch der besonderen Aura dieser Gärten.

Ich freue mich über alle engagierten Helferinnen und Helfer. Mit Transfer von Knowhow und Spezialführungen werden die Österreichischen Bundesgärten immer wieder danke sagen!

Herzlichst

Gottfried Kellner
HBLFA für Gartenbau Schönbrunn und Österreichische Bundesgärten

Foto: BMLFUW Christopher Fuchs